Kirche des Hl. Franziskus von Serafin (Příbor)

Hl. Franziskus Seraphiner-Kirche

(Station Nr. 6 –  Lehrpfad des Städtischen Denkmalschutzgebiets)

Die kleine Kirche des Hl. Franziskus von Serafin wurde im Jahre 1622 erbaut. Das Grundstück um die Kirche wurde als Bestattungsstätte ausersehen und im Jahre 1623 geweiht. Man begann hier im Jahre 1720 zu beerdigen. Es sind hier viele bedeutende Persönlichkeiten bestattet. Bemerkenswert ist die Priestergruft. Seit der Mitte des 19. Jahrhunderts bestattet man nicht mehr um die Kirche herum und der Raum wird „alter Friedhof“ genannt. Die kleine Kirche erfuhr eine Generalreparatur und anschließend wurde sie am 13. 11. 1994 feierlich eröffnet.

556 725 104,

Telefon (+420):
556 725 104,