Aussichtsturm auf dem Weißen Berg (Kopřivnice)

Aussichtsturm auf dem Weißen Berg

Der Aussichtsturm auf dem Weißen Berg (Bílá hora) wuchs zur Höhe von 43 Metern an der Grenze der Städte Kopřivnice und Stramberg (557 m ü. M.). Seine Gestalt erinnert an das Symbol der DNA-Struktur, die sog. Lebensspirale. Bei gutem Wetter bietet der Aussichtsturm eine Aussicht in die nahen Beskiden und das Gesenke.

Öffnungszeiten:

29. 4. 2017 – 30. 10. 2017
Dienstag – Sonntag 9:00–18:00
Gesetzliche Feiertage 9:00–18:00

Kartenzahlung: nein

Der Weiße Berg besteht aus dem Karpaten-Flysch, der durch Schichten von Sandstein, Kalkstein und Tonstein gekennzeichnet wird, er ist der höchste Gipfel am Fuß des Vorhügellandes der Westbeskiden (Podbeskydská pahorkatina). Das separate Massiv oberhalb der Städte Štramberk und Kopřivnice übersteigt seine Umgebung um 160 m. Es war MUDr. Adolf Hrstka, Arzt und heimatkundlicher Mitarbeiter, der in Štramberk tätig war und später in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts auch das Amt des Bürgermeisters ausübte, der den Plan hatte, einen steinernen Grabhügel mit einem Denkmal für die Opfer des Ersten Weltkriegs, der den Besuchern des Weißen Berges zur gleichen Zeit den möglichst besten Rundblick auf die Gegend ermöglicht hätte, zu errichten. Aufgrund des Mangels an finanziellen Mitteln wurde dieses Projekt jedoch nie ausgeführt.

Der Weiße Berg gewann seinen Aussichtsturm erst an der Jahrtausendwende. Der Ausbau des Mehrzweckturms wurde im Oktober 1999 aufgenommen. Er wurde am 28. April 2000 feierlich in Betrieb gesetzt. Der heutige Turm ist eine moderne architektonische Konstruktion und benutzt das Symbol der DNA-Struktur. Diese Struktur windet sich die Betonschaft entlang zur Spitze des Turmes. Die Aussichtsplattform befindet sich in der Seehöhe von 583 Metern. Bei schönem Wetter ist es möglich, vom Aussichtsturm aus Ostrava und die höchsten Gipfel der Beskiden (Beskydy) und des Altvatergebirges (Jeseníky) zu sehen.

Die eigene Plattform des Aussichtsturms hat eine Tragfähigkeit von 500 kg/m2 und ihre Nutzfläche beträgt 42 Quadratmeter. Dies bedeutet, dass, falls die Anzahl der Personen auf dem Turm nicht durch die Brandschutzvorschrift beschränkt würde, die Aussichtsplattform mehr als 200 erwachsene Personen auf einmal tragen könnte. Der Turm ist so entworfen, dass bei einer Windstärke von 176 km/h die Abweichung der Spitze von der vertikalen Achse nicht mehr als 27 cm beträgt. Das Treppenhaus besteht aus 134 Stahlstufen und 27 Betonstufen, und es wurden für den Bau 520 t Beton und 39 t Stahlkonstruktion verwendet.

Beskydy Card

595 179 190

Telefon (+420):
595 179 190